Nachrichten

    Schriftliche Abstimmung bei der VG Wort

    Schriftliche Abstimmung bei der VG Wort

    Tina Groll Murat Tueremis Tina Groll
    Manfred Kloiber Murat Tueremis Manfred Kloiber

     

     

     

     

     

    20. 05. 2020

    Bitte teilnehmen: Ohne erreichtes Quorum gibt es dieses Jahr keine Hauptausschüttung

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    alle Mitglieder der VG WORT erhalten derzeit einen Schnellhefter mit dem Betreff: „Verschiebung der Mitgliederversammlung 2020 Wichtig: Beschlussfassung zur Ermöglichung der Hauptausschüttung 2020“.

    Da wegen der coronabedingten Einschränkungen die diesjährige Mitgliedersammlung erst im November stattfinden kann, müssen einzelne Beschlüsse vorgezogen werden. Erst wenn das erforderliche Quorum erreicht ist, kann es in diesem Jahr Geld für alle Bezugsberechtigten geben! Das heißt: ohne eure Stimmen ist im Juli 2020 keine Hauptausschüttung möglich.

    Dazu erfolgt eine schriftliche Abstimmung – wie genau, ist in dem Anschreiben aufgeführt, ein Stimmzettel und ein frankierter, an die VG WORT adressierter Umschlag liegen bei.

    Damit die Abstimmung gültig ist, müssen sich allerdings wenigstens 50 Prozent der Mitglieder daran beteiligen!

    Deswegen unsere herzliche Bitte:

    Bitte ignoriert den dicken Brief von der VG Wort nicht ungeöffnet, sondern lest ihn, stimmt ab und sendet ihn im vorfrankierten Umschlag zurück.

    Nur wenn das Quorum erreicht wird, darf die VG Wort in diesem Jahr Gelder ausschütten!

    Wer keinen VG-Wort-Brief erhalten hat: Mitglied der VG Wort ist niemand automatisch. Alle Wahrnehmungsberechtigten können es aber werden, die in drei Jahren insgesamt mindestens 1.200 Euro (oder jährlich 400 Euro in drei Jahren) erhalten haben. Mitglieder entscheiden über das, was Vorstand und Verwaltungsrat vorschlagen und sind damit an allen Entscheidungen direkt beteiligt.

    Bitte nehmt die Verantwortung wahr und beteiligt Euch!

    Danke und viele Grüße,

    Tina Groll, Vorsitzende der Deutschen JournalistInnen-Union (dju) in ver.di
    Manfred Kloiber, Vorsitzender der Fachgruppe Medien in ver.di


    Frist für die Rücksendung der Stimmzettel ist der 6. Juni 2020 (Posteingang bei der VG Wort)