Nachrichten

    dju ist jetzt Partner von hostwriter.org

    dju ist jetzt Partner von hostwriter.org

    Die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di ist nun Partnerorganisation der gemeinnützigen Plattform hostwriter.org, welche Journalisten auf der ganzen Welt die Möglichkeit zum Austausch und zu gemeinsamen Rechercheprojekten bietet.

    Hostwriter wurde von den Journalistinnen Tamara Anthony (ARD-Hauptstadtstudio Berlin), Tabea Grzeszyk (freie Hörfunk- und TV-Journalistin) und Sandra Zistl (freie Redakteurin und Autorin für Print und Online) im September 2013 als gemeinnützige Unternehmergesellschaft in Hamburg gegründet.

    Das hostwriter.org-Team stellt sich vor:

    Journalisten, journalistische Blogger und Dokumentarfilmer können sich auf hostwriter.org registrieren, ein eigenes Profil anlegen und dann nach Kolleginnen und Kolleginnen in Deutschland oder im Ausland suchen, um sich zu vernetzen, Kontakte und Informationen zu bestimmten Themen auszutauschen oder gemeinsame Recherche-Projekte zu planen.

    hostwriter.org: Die Suchmaschine für Kollegen weltweit

    Die Berichterstattung aus dem Ausland wird für Journalisten immer schwieriger. Seit Jahren sparen Sendeanstalten am Honorar und den Reisekosten für freie Reporter. Anstatt Geld für teure Vor-Ort-Recherchen auszugeben, begnügen sich viele Redaktionen mit den Infos aus dem Nachrichtenticker. Bei aufwändigen Auslandsrecherchen können Freiberufler froh sein, wenn das Honorar die eigenen Ausgaben deckt.

    Und auch bei festangestellten Redakteuren besteht oft Bedarf, schnell und zielführend Kontakte von einem Kollegen zu bekommen, der vor Ort ist oder zu einem bestimmten Thema sehr gut vernetzt. Bisher bestehen solche Netzwerke informell. Über hostwriter wird dieses Netzwerk ausgedehnt, wobei der konkrete Kontakt dennoch exklusiv bleibt und freiwillig: von Journalist zu Journalist.

    Die Partnerorganisationen von hostwriter.org, zu denen nun auch die Deutsche-Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di gehört, erhalten für ihre Mitglieder einen Zugangscode für die Anmeldung auf der Plattform. Alle anderen Bewerber müssen für die Anmeldung auf hostwriter einen Akkreditierungsprozess durchlaufen.

    Der Einladungscode für dju-Mitglieder wird in wenigen Tagen per Mail an alle Mitglieder versandt.

    Mit diesem Code ist es möglich, sich auf hostwriter.org zu registrieren und ein eigenes Profil anzulegen. Wer in seinem Profil angibt, Mitglied der dju zu sein, kann später von anderen Journalistinnen und Journalisten in Deutschland und der Welt auch als dju-Mitglied gefunden werden und nach anderen dju-Mitgliedern, die auf hostwriter registriert sind, suchen.

    Kooperation statt Konkurrenz

    Die gemeinnützige Plattform hostwriter.org setzt auf Kooperation statt Konkurrenz: Hat ein Journalist eine Idee für eine (Auslands-)Reportage, aber keine Ansprechpartner vor Ort, kann ein Mitglied des Netzwerks der erste Kontakt sein. Eine Kollegin oder ein Kollege, der Tipps gibt, Türen öffnet, sein Land oder seine Stadt/Region erklärt und vielleicht auch sein Gästezimmer für die Zeit der Recherche zur Verfügung stellt. Oder im Inland: Die Bundesregierung beschließt eine Gesetzesreform / eine neue Technologie erobert den Markt - jetzt müssen schnell die Geschichten zu konkreten Menschen aus ganz Deutschland her, die das betrifft / Unternehmen porträtiert werden, die diese Technologie anwenden. Über hostwriter kann ein Journalist aus dem Süden einen Kollegen im Norden, Osten oder Westen der Republik kontaktieren, der ihm hilft, einen Protagonisten in seiner Region zu finden.

    Vielleicht kommt über hostwriter ein Kontakt zustande, vielleicht bilden beide auch ein Recherche-Tandem und forschen in zwei Ländern oder zwei Regionen Deutschlands zum gleichen Thema.

    Unterstützt wird hostwriter.org bisher vom Vocer Innovation Medialab, der Hamburger Medienstiftung, StartSocial, der Rudolf-Augstein-Stiftung und der Robert Bosch Stiftung. hostwriter hat zudem die Stipendien Start Social und Social Impact erhalten.

    Auf der Plattform sind mittlerweile mehr als 1.100 Mitglieder aus 74 Ländern aktiv. Auf dem Youtube-Channel von hostwriter berichten die weltweit tätigen hostwriter-Botschafter über ihre Erfahrungen mit der Plattform und erläutern inwiefern ihre journalistische Arbeit von der Mitgliedschaft bei hostwriter.org profitiert.

     

    Und hier finden Sie hostwriter.org: