Wir lieben Journalismus - und die, die ihn machen!

    Ob Sie frei oder festangestellt sind, Volontär*in oder Student*in, Fotograf*in oder Karikaturist*in, In Online-, Print-Medien oder Rundfunk publizieren: Die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di ist Ihr Netzwerk, Ihre Interessenvertretung, Ihr Rechtsbeistand, Ihre Weiterbildungsakademie. Und das sichere Netz, das Sie durch Ihren beruflichen Alltag trägt.

    Als Journalistin oder Journalist arbeiten Sie in einem spannenden und verantwortungsvollen Beruf, dem schönsten der Welt, wie wir finden. Ihre Arbeit ist für eine funktionsfähige Demokratie unverzichtbar. Das sollte sich auch in guten Arbeitsbedingungen und fairer Bezahlung ausdrücken, finden Sie nicht?

    Deshalb verhandelt die dju in ver.di für Sie: Wenn es um die hoffentlich für Sie geltenden Tarifverträge mit den Zeitungs- und Zeitschriftenverlegern, den Ausbildungstarifvertrag, den Mantel-, Gehalts- und Versorgungstarifvertrag, aber auch Vergütungsregeln für die freien Kollegen und Kolleginnen geht. ver.di verhandelt die Gehälter und Honorare in den öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten sowie in den kommerziellen Sendern. Redaktionen, in denen (noch) kein Tarifvertrag gilt, können auf unsere Unterstützung bauen. Wir stehen als Partnerin an Ihrer Seite. Und wir möchten auch Sie verlässlich in unseren Reihen wissen.

    Sind auch mit dabei:

    ver.di Kampagnen