Veranstaltungen

    Sicherheitstraining für Journalist*innen: Europäischer Kurs über …

    Anmelden bis 8. November
    08.11.2021Online-Konferenz

    Sicherheitstraining für Journalist*innen: Europäischer Kurs über acht Wochen

    Termin teilen per:
    iCal
    Media Freedom Rapid Response Logo Orange MFRR Media Freedom Rapid Response

    EJF und Media Freedom Rapid Response vermitteln ab November in wöchentlichen Videokonferenzen Maßnahmen gegen Angriffe und Verfolgung

    In den vergangenen Jahren ist die Arbeit von Journalist*innen gefährlicher geworden: Angriffe bei Demonstrationen, Hassrede, Einschüchterung bei investigativer Recherche bis hin zum Mord, die Palette der Gewalt gegen Reporter*innen ist breit. Die Europäische Journalistenföderation EJF, zu der auch die dju in ver.di gehört, bietet daher als Teil der Media Freedom Rapid Response einen achtwöchigen Sicherheitskurs an, der in einer wöchtentlichen, zweistündigen Online-Konferenz und zusätzlichem Material und Tutorials Hilfen und Techniken gegen Angriffe und Verfolgungen bieten will. Gedacht ist der Kurs auch für Kolleginnen und Kollegen, die wiederum andere in diesen Fragen trainieren wollen.

    Der Kurs, der von der Europäischen Union mitfinanziert wird und sich an Journalist*innen aus den EU- und den Beitrittsländern richtet,  beginnt im November. Das genaue Datum wird rechtzeitig mitgeteilt. Es wird erwartet, dass die Teilnehmer*innen den ganzen Kurs absolvieren, nicht nur einzelne Teile.

    Bitte anmelden bis zum 8. November 2021.

    Mehr Infos

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.

    Info-Broschüre Journalismus und Polizeiarbeit

    Kamera vor einer Polizeiabsperrung
    © gettyimages