Veranstaltungen

    Arbeitsbedingungen in Redaktionsbetrieben – Der Betriebsrat gestaltet …

    08.10.2018, 12:00 – 12.10.2018, 13:00ver.di-Bildungs- und Tagungszentrum Walsrode, Sunderstraße 77, 29664 Walsrode

    Arbeitsbedingungen in Redaktionsbetrieben – Der Betriebsrat gestaltet mit

    Termin teilen per:
    iCal

    Reorganisationsprozesse bedürfen der Regulierung und Gestaltung - Anmelden bis 27. August

    Zeitungsverlage stehen weiterhin unter Veränderungsdruck. Er wird mit der wirtschaftlichen Lage und Entwicklung der Verlage im medialen Wettbewerb begründet und über den Einsatz neuer Informations- und Kommunikationssystemen in Form veränderter Arbeitsbedingungen und Qualifikationsanforderungen für Redakteurinnen und Redakteure spürbar. Die Reorganisationsprozesse bedürfen der Regulierung und Gestaltung unter Mitbestimmung der Betriebsräte. Das Seminar möchte die ökonomischen, technologischen, organisatorischen und juristischen Aspekte zusammenführen und damit die den Betriebsräten zur Verfügung stehenden Instrumente schärfen.

    Das Seminar ist vom 8.-12. Oktober 2018 im ver.di-Bildungszentrum Walsrode. Bitte mit dem Anmeldeformular in der PDF anmelden bis spätestens 27. August 2018.

    Seminarnummer F08-1810081

    Themenplan

    Begrüßung und Verabredungen zum Seminarablauf, zu Inhalten und Arbeitsweisen

    Erfahrungs- und Praxisberichte über die aktuelle betriebliche Situation im Hinblick auf die Seminarthemen

    Jahresabschlüsse von Verlagen und Verlagsgruppen lesen und verstehen:

    • Woher sind Informationen zu bekommen?
    • Wie lassen sie sich für die Arbeit des Betriebsrats nutzen?
    • Welche Erkenntnisse sind über die wirtschaftliche Lage von Unternehmen und Konzernen zu gewinnen?

    Informations- und kommunikationstechnische Systeme in Zeitungsredaktionen

    • Technikeinsatz und Arbeitsorganisation
    • Arbeitsbedingungen in Online-Redaktionen
    • Gestaltung der Schnittstellen zwischen Online und Print
    • Qualifikationsanforderungen und Qualifizierungsmaßnahmen
    • Beteiligungsrechte des Betriebsrats, insbesondere gem. §§ 80, 87.1 (6), 92, 92a, 98 und 111 ff BetrVG

    Rechtliche Grundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten für mobiles Arbeiten

    • Regeln und Gestalten flexibler Arbeitszeiten
    • Gestalten der Arbeitsbedingungen abseits fester Büroarbeitsplätze
    • Sicherstellen ergonomischer Standards, des Gesundheits- und des Datenschutzes
    • Beteiligungsrechte und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats, insbesondere gem. §§ 80, 87.1 (1),(2),(3),(7) im Rahmen des ArbZG, des ArbSchG, des BDSG

    Zusammenfassung der Seminarergebnisse, Vereinbarungen zur betrieblichen Umsetzung und Seminarabschluss

    Zu den Referenten gehören Matthias von Fintel, ver.di-Tarifsekretär, Marcel Mudrich, Thomas Meyer-Fries, Berater für Betriebsräte. Die Seminarleitung hat Cornelia Haß, Bereichsleiterin Medien und dju-Bundesgeschäftsführerin.