Veranstaltungen

    32. Journalistentag: Zurück in die Zukunft - Push the Button!

    26.01.2019 – 02.09.2018ver.di-Haus Berlin, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin

    32. Journalistentag: Zurück in die Zukunft - Push the Button!

    Termin teilen per:
    iCal
    Journalistentag 2019 Motivbearbeitung Petra Dreßler Journalistentag 2019

    32. Journalistentag: Zurück in die Zukunft - Push the Button!

    Journalismus ist der schönste Beruf der Welt, das ist unsere Überzeugung und prägt die berufspolitische Arbeit der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di. Wir wollen die Startbedingungen für den journalistischen Nachwuchs verbessern, damit auch in Zukunft die klügsten Köpfe in den Redaktionen arbeiten. Welche Wege in die Redaktionen führen, was die klassische Ausbildung auch unter den Bedingungen der Digitalisierung vorsieht und welche Chancen Quereinsteigerinnen haben, aber auch, was wir gemeinsam anpacken und gestalten können, damit Journalismus auch weiterhin der schönste Beruf der Welt bleibt: Der 32. Journalistentag dreht sich rund um das Thema Aus- und Weiterbildung, Vernetzung und Chancen.

    Wir freuen uns auf die Informationen und Erkenntnisse der zahlreichen Expertinnen und Experten, vor allem aber auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ihre Beiträge!

    Zugesagt haben Henriette Löwisch, die Leiterin der Deutschen Journalistenschule, Leonhard Ottinger, Geschäftsführer der RTL-Journalistenschule, und Professor Lorenz Lorenz-Meyer von der Hochschule Darmstadt, wo man Online-Journalismus studieren kann die Theodor-Wolff-Preisträgerin Vanessa Vu und die Wissenschaftsjournalistin Carina Fron. Wieviel Sicherheit Journalismus braucht, um frei zu sein, fragt die freie Journalistin Andrea Röpke. Auch der Vorsitzende der dju-Tarifkommission, Klaus Schrage, Fachgruppenvorsitzender Medien, Manfred Kloiber, und die Jugendvertreterin im dju-Bundesvorstand, Miriam Scharlibbe, sind dabei.

    Das genaue Programm wird demnächst bekannt gegeben.

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für ver.di-Mitglieder kostenlos, diejenigen, die (noch) nicht ver.di-Mitglied sind, zahlen einen Unkostenbeitrag in Höhe von 25 Euro.

    VORABENDPARTY
    am Freitag, 25. Januar 2019, in Berlin.

    Für die Übernachtung bei Anreise am Vorabend ist im Hotel Ibis (An der Schillingbrücke 2, 10243 Berlin, Tel: 030 / 25 76 03 44) in direkter Nähe zum Veranstaltungsort ein begrenztes Kontingent an Hotelzimmern reserviert. Wer sich bis spätestens 23. Dezember 2018 unter dem Kennwort „Journalistentag” anmeldet, sichert sich den Platz.
    Das Hotel muss selbst gezahlt werden. Für ver.di-Mitglieder gibt es einen Hotelkostenzuschuss von 20 Euro gegen Nachweis der Hotelquittung, auch bei eigener Hotelbuchung.
    Außerdem übernimmt ver.di für Mitglieder unabhängig vom gewählten Verkehrsmittel einen Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 10 Cent pro Kilometer Entfernung einfache Fahrt.

    Anmeldung