Jetzt in die dju

    In die dju. Jetzt!

    In die dju. Jetzt!

    Thomas Hagen privat Thomas Hagen ruft zum Protest

    In die dju. Jetzt!

    Wer jetzt nicht eintritt, toleriert die Verlegerforderungen. Wer auch in Zukunft guten Journalismus will, der braucht kluge Köpfe in allen Redaktionen, egal ob Print oder Online.  Mit Dumping-Löhnen und unsicheren Aussichten sind die nicht zu bekommen. Und ohne Gewerkschaft wohl auch nicht. Das zeigen die Vorstellungen der Verleger in der aktuellen Tarifauseinandersetzung.  

    Thomas Hagen
    Redakteur der Neuen Westfälischen in Herford