Jetzt in die dju

    In die dju. Jetzt!

    In die dju. Jetzt!

    Frauke Huhn Andreas Zobe Frauke Huhn schätzt die Zusammenarbeit in ver.di

    In die dju. Jetzt!

    Als Redaktionssekretärin schätze ich die Solidarität in einer großen Gewerkschaft. Nur in ver.di bin ich gemeinsam mit  Redakteurinnen, Redakteurinnen, freien Journalistinnen und Journalisten, mit den Beschäftigten in Verlag und Technik organisiert; schließlich arbeiten wir alle gemeinsam an einem Produkt: Tageszeitung. Als Redaktionssekretärin weiß ich aber auch, dass der Arbeitsdruck  bei den schreibenden Kollegen immer heftiger wird. Umso wichtiger ist für Feste und Freie die Mitgliedschaft in  der dju in ver.di.

    Aber auch auf uns Sekretärinnen bzw. Redaktionsassistentinnen kommen steigende Anforderungen zu. Meine Gewerkschaft ver.di hilft uns dabei, die Arbeitsbedingungen in Verlagen erträglich zu gestalten. Dazu gehören natürlich auch Arbeitszeiten, Urlaub und Gehalt.    

    Frauke Huhn
    Redaktionssekretärin
    Neue Westfälische Bielefeld