Verlagsnewsletter

    Der ver.di-Verlagsnewsletter wird seit September 2020 nicht mehr als PDF angeboten, sondern künftig ausschließlich als E-Mail-Newsletter verschickt. Bisher war der ver.di-Verlagsnewsletter darauf ausgerichtet, dass er ausgedruckt und an die „schwarzen Bretter“ der Verlage angehängt wird. Doch seit Beginn der Corona-Pandemie wechselten viele Beschäftigte ins Homeoffice. Fernab des betrieblichen Arbeitsplatzes kann der ver.di-Verlagsnewsletter die Leser*innen nun per E-Mail erreichen.

    Zur Newsletteranmeldung

    Zum aktuellen Verlagsnewsletter

    Zu den Newslettern 2019 + 2020

    Aktueller Verlagsnewsletter

    Mit diesen Themen

    • Novum: Tarifvertrag regelt Altersteilzeit beim Spiegel
    • Diesmal eine digitale Bühne für das Buch
    • Aktiengeschenk: Döpfners Steuercoup
    • Neue Quartalsberichte online
    • Bildkritik: Tiefer Griff in Klischeekiste
    • Medientage: New Work und kreative Wege
    • Neue Studie von DGB und Otto Brenner Stiftung: Medienmäzen Google
    • Neues Druck- und Medien-Abc erschienen
    • Medien-Meeting: Warum wir mehr Führungsfrauen in den Medien brauchen
    • In Deutschland angekommen
    • Presseausweis 2021
    • ver.di-Bildungsprogramm 2021

    ver.di Kampagnen