Nachrichten

    Kulturveranstaltung zum Beginn des Warnstreiks auf dem Stuttgarter …

    Kulturveranstaltung zum Beginn des Warnstreiks auf dem Stuttgarter Schlossplatz

    Der Warnstreik in Baden-Württemberg begann heute, 6. April,  mit einer Kulturveranstaltung auf dem Stuttgarter Schlossplatz

    Der Betriebsratsvorsitzende von Porsche, Uwe Hück, regt sich über grottenschlechte Verlegerangebote auf und bekommt dafür Beifall der streikenden Journalistinnen und Journalisten aus Stuttgart, Oberndorf und Esslingen.

    Gastredner Uwe Hück bei Warnstreik ver.di Kulturveranstaltung mit Gastredner Uwe Hück

    Mit Spruchbändern waren die Kolleginnen und Kollegen wieder gekommen.

    Stuttgarter Schlossplatz ver.di Mit Spruchbändern auf dem Stuttgarter Schlossplatz

    Und da es eine Kultur-Protestveranstaltung war, gabe es auch etwas ganz besonderes:

    Einen Streik-Rap zur Pressefreiheit und zu guten Löhnen und Honoraren im Journalismus auf dem Schlossplatz in Stuttgart.

    Warnstreiks auch in Schleswig-Holstein

    Nicht nur in Baden Württemberg streikten die Journalistinnen und Journalisten an Tageszeitungen, auch in Lübeck, Kiel und in Bad Segeberg in Schleswig-Holstein gingen sie auf die Straße.