Nachrichten

    Gegen die Unterdrückung der Meinungsfreiheit

    Gegen die Unterdrückung der Meinungsfreiheit

    Kampf gegen die straflose Verfolgung von Journalistinnen und Journalisten

    Die internationale Journalistenföderation IJF hat den 23. November als Internationalen Tag gegen die Unterdrückung der Meinungsfreiheit und gegen die straflose Verfolgung von Journalistinnen Journalisten ausgerufen. Der Fokus liegt dabei auf Ländern wie Irak, Russland, Pakistan und Iran. Über die Aktionen im Rahmen dieses Aufrufas berichtet die folgende Seite:

    http://www.ifj.org/en/pages/end-impunity-international-day-to-end-impunity-page

    Den 25. November widmet die IJF speziell dem Kampf gegen die Gewalt gegen Journalistinnen. Sie hat deshalb eine weltweite Kampagne ins Leben gerufen.

    http://www.ifj.org/en/articles/ifj-launches-global-campaign-to-end-violence-against-women-journalists