Nachrichten

    "Morgenröte" bedroht Journalisten

    "Morgenröte" bedroht Journalisten

    Mitglieder und Abgeordnete der rechten Partei "Goldene Morgenröte" drohen Reportern mit Gewalt

    In Griechenland werden Journalisten bedroht, weil sie über die Machenschaften der rechten Partei "Goldene Mörgenröte" berichten. Wie die Journalistengewerkschaft der Athener Tageszeitungen (JUADN), Mitglied der Internationalen und Europäischen Journalistenföderation, berichtet, wurde den Journalisten, die in Sachen "Goldene Morgenröte" recherchieren, von Abgeorneten und anderen Mitglieder der Partei mit Gewalt gedroht..

    Die Internationale und die Europäische Journalistenföderation haben sich hinter die betroffenen Kollegen und Kolleginnen gestellt.

    Zur Presseerklärung von IJF und EJF