Nachrichten

    Warnstreik beim Nordbayerischen Kurier in Bayreuth

    Warnstreik beim Nordbayerischen Kurier in Bayreuth

    Kein Terminangebot der Geschäftsführung für Sozialtarif - Verhandlungen gescheitert

    Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di fordert für die Beschäftigten des Nordbayerischen Kuriers, des RNT Ring Nordbayerischer Tageszeitungen GmbH und der TMT Media GmbH & Co. KG im Zuge der geplanten Massenentlassung einen Sozialtarifvertrag.

    Nachdem von der Geschäftsführung kein Terminangebot für die Verhandlungsaufnahme unterbreitet wurde, erklärt ver.di die Verhandlungen für gescheitert.

    Um die Forderung nach einem Sozialtarifvertrag für die Beschäftigten zu unterstreichen, hat ver.di am 24. Februar 2017 zu einem 24-stündigen Warnstreik aufgerufen.