Nachrichten

    dju Hessen stiftet Förderpreis für Schülerzeitungen

    dju Hessen stiftet Förderpreis für Schülerzeitungen

    Die dju Hessen vergibt ab diesem Jahr einen Förderpreis in Höhe von 300 Euro an eine hessische Schülerzeitung. Der Preis wird auf dem hessischen Schülerzeitungswettbewerb der Jugendpresse Hessen übergeben werden. Er dient dazu, den Autoren einer Schülerzeitung die Teilnahme an der „Mobilen Medienakademie“, einem Tagesworkshop der Jugendpresse Hessen, zu ermöglichen. In dem Workshop lernen Jugendliche journalistische Darstellungsformen und Layout, aber auch wie sie Öffentlichkeitsarbeit für ihr Schülermedium machen können und wie Anzeigenakquise sowie Vertrieb funktionieren.

    Seit 1996 prämiert die Jugendpresse Hessen jährlich hervorragende Leistungen von Schülerzeitungen. Von 50 bis 60 teilnehmenden Schülerzeitungen werden fünf eingeladen und gekürt, bislang fand das im Rahmen der Buchmesse statt.