Nachrichten

    Streik in Ostwestfalen auch am 11. April

    Streik in Ostwestfalen auch am 11. April

    Streikversammliung in Bielefeld am 11. April 2018 ver.di Streikversammlung im Kino in Bielefeld
    Streikversammlung im Kino in Bielefeld ver.di Frank Bell, dju-Vorsitzender in Ostwestalfen-Lippe, begrüßt zur Streikversammlung im "Lichtwerk"

    Kolleginnen und Kollegen von acht Zeitungen trafen sich zur Streikversammlung im Kino

    Über 120 Tageszeitungsjournalistinnen - und journalisten von der Neuen Westfälischen, Westfalen Blatt, Haller Kreisblatt, Mindener Tageblatt, Lippischer Landeszeitung, Panorama Verlag, Herforder Kreisblatt und dem Zeitungsverlag für das Hochstift Paderborn waren am 11. April von bis 24 Uhr im Streik.

    "Wir wollen damit bundesweit ein Zeichen dafür setzen, dass ein Verlegerangebot von 0,86 Prozent mehr Gehalt nicht nur eine Unverschämtheit der Verhandlungskommission ist, sondern eine Missachtung der Arbeit der Kolleginnen und Kollegen in den Redaktionen und der Freien sowie an Arroganz und Ignoranz kaum noch zu überbieten ist", betonte dju-Vorsitzender Frank Bell bei der Begrüßung im Bielefelder Filmkunsttheater "Lichtwerk", wo die Streikversammlung stattfand.  Auf dem Programm stand der Film "Die Verlegerin" mit Meryl Streep und Tom Hanks. Inhalt ist der Umgang der Washington Post mit Whistleblower-Material zum Vietnamkrieg.