Nachrichten

    Workshop an der Uni Kassel

    Workshop an der Uni Kassel

    Thema "Journalismus ein Traumberuf?!"  beim Career Service immer ausgebucht

    Seit etlichen Jahren bietet der Career Service der Universität Kassel den vierstündigen Workshop "Journalismus - ein Trauberuf?!" an, teilweise sogar in jedem Semester. Auch in diesem Sommersemester war wieder Dr. Susanne Stracke-Neumann, Freie Journalistin aus Berlin und Koordinatoriin der Arbeit der Jungen dju, als Referentin in Kassel. Zu den immer ausgebuchten Veranstaltungen kommt von Erstsemestern über junge Leute mit ersten Medienerfahrungen bis hin zu Promovierenden ein breites Spektrum der Kasseler Studierenden. Neben vielen Geisteswissenschaftlern sind immer wieder auch Natirwissenschaftler, Informatiker oder angehende Ingenieure dabei.

    Die Themen des Workshops sind weitgespannt: Nach einem Überblick über die Medienbranche und ihre Entwicklung geht es um Praktika und Ausbildungswege in den Journalismus, vor allem und das Volontariat. Die Arbeit der dju in ver.di wird vorgestellt und gleich verschränkt mit dem Thema "Einstieg in den freiberuflichen Journalismus", den Möglichkeiten der sozialen Sicherung, Tipps für die Akquise, den Redaktionskontakt und vieles mehr. Wichtig sind dafür natürlich auch die Informationen zum Urheberrecht und zum Presserat. Je nach Zeit, sind in den Veranstaltungen auch noch Ausflüge in die Grundzüge des Presserechts möglich.