Es begann am 1. April 1951...

    ... da gründeten Willy Brandt, Heinz Kühn, Jakob Kaiser, Ernst Lemmer, Fritz Sänger, August Enderle und viele weitere die gewerkschaftliche Journalistenorganisation im Deutschen Gewerkschaftsbund DGB als Berufsgruppe der IG Druck und Papier. August Enderle wurde ihr erster Vorsitzender.

    Grundgedanke der Gründungsmitglieder: Alle, die mit der Herstellung einer Zeitung beschäftigt sind, gehören in eine Gewerkschaft.

    Dokumentation über ein halbes Jahrhundert

    Zur 50-Jahr-Feier der ehemaligen Berufsgruppe in der IG Druck und Papier, dann der Fachgruppe Journalismus (dju/SWJV) in der IG Medien und inzwischen der Deutschen Journalistinnen - und Journalisten-Union dju in ver.di entstand eine umfangreiche Dokumentation der Geschichte der dju.

    Inzwischen hat die dju auch ihr 60jähriges Bestehen gefeiert.

    60 Jahre dju

    "Im Arbeitsprozess vereint"

    Eine Kolumne von Henrik Müller

    in unserer Zeitschrift "M - Menschen Machen Medien"

    Historischer Rückblick mit Interviews

    Zur Geschichte der dju in ver.di bietet auch die dju Bayern einen Rückblick mit Interviews von Zeitzeugen.

    Zum Rückblick

    ver.di Kampagnen