Rein

    In die dju. Jetzt!

    In die dju. Jetzt!

    Susanne Karin Wenk Susanne Stracke-Neumann

    Rein in die dju. Jetzt!

    Ich bin freie Journalistin und war vorher viele Jahre Redakteurin. Ich unterstütze den Aufruf „Rein in die dju“, weil ich sicher bin: Wir können unsere Interessen am besten durchsetzen, wenn Freie und Feste geschlossen agieren.  

    Susanne Stracke-Neumann, freie Journalistin, Berlin