Haustarifverträge

    Um der Tarifflucht vorzubeugen oder wenn die wirtschaftliche Notlage eines Verlages dazu zwingt, schließt ver.di mit einzelnen Verlagsunternehmen Haustarifverträge ab. Darin werden einzelfallbezogene Regelungen getroffen, um den Tarifschutz wieder herzustellen. Meist entfernt man sich damit vom Niveau des bundesweiten Flächentarifvertrages und zu erreichen sind solche Haustarifverträge nur dann, wenn sie von engagierten Kolleginnen und Kollegen im Verlag zusammen mit ver.di und anderen im Verlag vertretenen Gewerkschaften durchgesetzt werden. Die Qualität eines (Haus-)tarifverträges spiegelt die gewerkschaftliche Durchsetzungskraft in einem Verlag wider. 

    ver.di Kampagnen