Demo vor dem Verhandlungsabschluss für die Tageszeitungsredaktionen in Berlin

    Ergebnis bei der Tarifrunde für Zeitschriften: 3,1 % in zwei Stufen

    Die Gehälter für die über 5.000 Redakteurinnen und Redakteure in Zeitschriftenredaktionen werden ab dem 1. September 2016 um 1,5 Prozent und ab dem 1. September 2017 um 1,6 Prozent erhöht. So lautet das Ergebnis der dritten Tarifrunde zwischen dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) sowie der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und dem Deutschen Journalisten-Verband (DJV), die heute Nachmittag zu Ende ging. Das Tarifergebnis orientiert sich an den Abschlüssen der Branchen Druckindustrie und Zeitungsverlage. Das Tarifergebnis soll rückwirkend ab 1. April dieses Jahres und dann für eine Laufzeit von 25 Monaten bis Ende April 2018 gelten. Forderungen der Verleger nach Verschlechterungen für Volontäre und Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger konnten verhindert werden. Mehr
    #dju16

    • 1 / 3

    Aktuelle Themen

    Fokus Pressefreiheit

    Presseausweis 2016

    M Online

    Schwerpunkte

    Der aktuelle Verlagsnewsletter

    Ju­ni 2016

    Ta­ri­fab­schluss Ta­ges­zei­tun­gen | Ta­ri­fab­schlüs­se Buch­ver­la­ge | VG Wort | Zeit­schrif­ten: Ver­hand­lungs­start - 4,5 Pro­zent ge­for­dert | Sta­tus­fra­gen | 79000 Eu­ro Ho­no­ar­nach­zah­lung | Nord­baye­ri­scher Ku­ri­er | Es wird eng im Ber­li­ner Ver­lag | Ba­den-Würt­tem­ber­g: Ta­rif­bin­dung auch für Re­dak­ti­ons­ge­sell­schaf­ten | Ba­den-Würt­tem­ber­g: Fo­to­gra­fen bei Pro­tes­ten ge­gen die AfD in­haf­tiert | Bay­ern: tz + Münch­ner Mer­kur le­gen zu­sam­men | Ost­see-­Zei­tung be­streikt | M - Men­schen ma­chen Me­di­en on­li­ne

    Quartalsberichte

    Aus den Ver­la­gen

    Bran­chen­über­sicht - Die re­gio­na­le Me­di­en­viel­falt schwin­det | Kon­zern­über­sich­ten - Die SWMH zahlt nicht | ­Über­nah­men und Be­tei­li­gun­gen: Von Ades­so bis Xing

    dju auf Twitter

    Sieben Demos gegen TTIP + CETA

    Diskussion um VG Wort

    Vorsicht bei vermeintlich guten Ratschlägen

    Nach dem Münchner Urteil im Prozess Vogel versus VG Wort schlagen die Wellen hoch. Deshalb hier der Artikel der dju-Bundesgeschäftsführerin Cornelia Haß dazu und die Warnung vor "guten" Ratschlägen.
    Mehr

    dju als Startseite

    dju auf Facebook

    • 1 / 3

    Neues von ver.di im Rundfunk